Herzlich Willkommen bei COLUMBUS interactive leasing systems

Unter dem Dach von Columbus Holding vereinen sich drei Unternehmen und eines
der bundesweit wichtigsten privaten Förderprojekte für zeitgenössische Kunst.
Columbus Leasing
Seit 1992 ist Columbus Leasing der kompetente Geschäftspartner für anpassbare und flexible Nutzungsmodelle von Informations- und Kommunikationstechnik (IT und TK) und Medizintechnik. Als mittelständisches Familienunternehmen sehen wir uns vor allem dem Mittelstand und der öffentlichen Hand verbunden.
Zur Website
Columbus Systems
Wir unterstützen unsere Kunden auf dem Weg zur Digitalisierung. Mit SAP Business One, der flexiblen Unternehmenslösung können Prozesse und Strukturen nachhaltig optimiert werden. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern. Passt SAP Business One auch zu Ihrem Unternehmen? Probieren Sie es aus, mit unserem kostenfreien Demo-Zugang.
Zur Website
Columbus Interactive
Als Agentur für Digitales Marketing beraten wir strategisch und technologisch. Wir entwickeln maßgeschneiderte Konzepte und digitale Produkte für die Online-Kommunikation. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele im Kundenbeziehungsmanagement und in der digitalen Markenführung.
Zur Website
Columbus Art Foundation
Columbus Art Foundation (C-AF) ist eine Initiative im Rahmen der Columbus-Gruppe, die sich im Wesentlichen auf drei Aktivitäten konzentriert: fördern, zeigen und sammeln. Im Kern der Aktivitäten steht ein bundesweit einmaliges Förderprojekt für Künstlerinnen und Künstler an der Schnittstelle zwischen Akademie und Betriebssystem Kunst.
Zur Website
Werke von Andreas Schlaegel, Nikola Röthemeyer, Elisabeth Cooper und Judith Samen, Ravensburg 2011, ©: Columbus

Jobs

Columbus Leasing
Trainee Financial Consultant (m/w)
 
 

Wir bieten Ihnen den Einstieg in ein erfolgreiches mittelständisches Familienunternehmen mit dynamischen Aufstiegsmöglichkeiten und gezielter …
Zur Stellenbeschreibung

Columbus Systems
Vertriebsmitarbeiter/in SAP Business One (m/w)

 

Columbus Systems ist das führende, auf SAP Business One spezialisierte Systemhaus in den Regionen Oberschwaben, Böblingen und Chiemgau …
Zur Stellenbeschreibung

Columbus Interactive
Web-Developer (w/m)
 
 

Wir suchen ab sofort einen Web-Developer (w/m) zur Verstärkung unseres Entwickler Teams für den Standort Ravensburg oder München (HomeOffice).
Zur Stellenbeschreibung

Columbus ist ein Familienunternehmen

Die Etablierung einer Unternehmenskultur, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, sowie unser bürgerschaftliches Engagement im Bereich der zeitgenössischen Kunst, sind feste Bestandteile unseres Leitbildes. Dies entspricht der Vision des Unternehmensgründers Götz-Wolf Wagener, die Anforderungen unserer Kunden verantwortungsvoll zu lösen, so dass langfristig vertrauensvolle Partnerschaften entstehen.

Kontakt

Columbus Holding AG
Eywiesenstraße 6
88212 Ravensburg

T +49 751 36344-0
F +49 751 36344-950
E-Mail: info@columbus.ag

 

Impressum

Columbus Holding AG
Eywiesenstraße 6
88212 Ravensburg

T +49 751 36344-0
F +49 751 36344-950
E-Mail: info@columbus.ag
Internet: http://www.columbus.ag

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Wolfgang Marschall
Haiko-Falk Wagener
Thomas Allaut

Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: HRB 552371
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 813526134

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.




Datenschutzerklärung

Verantwortlicher
Der Verantwortliche im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Columbus Holding AG
Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg
Register-Gericht/Nr.: Amtsgericht Ulm, HRB 552371
Vorstand: Wolfgang Marschall, Haiko-Falk Wagener, Thomas Allaut
Telefon: +49 751 36344-315 / -327
E-Mail: w.marschall@columbus.ag / h.wagener@columbus.ag / t.allaut@columbus.ag

Datenschutzbeauftragter
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist zu erreichen unter:
Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg
E-Mail: datenschutz@columbus.ag


1. Allgemeines zur Datenverarbeitung
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

Bei den verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.


2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen, E-Mail Adressen von Interessenten), Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Dienstleistungen) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Kontaktformular).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet:

  • wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung vertraglicher oder vorvertraglicher Leistungen (z.B. Bearbeitung von Anfragen über das Kontaktformular) erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist,
  • eine Einwilligung der Nutzer vorliegt (z.B. Anmeldung zum Newsletter),
  • als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).


3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen (z.B. Anmeldung zum Newsletter), dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, wie z.B. Bearbeitung einer Anfrage über das Kontaktformular.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Dies ist der Fall bei der Verwendung des Websitetrackings von Google Analytics bzw. Wiredminds, welches mit anonymisierter IP-Adresse erfolgt. Siehe Punkt Google Analytics und Punkt Wiredminds.


4. Dauer der Datenspeicherung
Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.


5. Sicherheitsmaßnahmen
Wir treffen organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.


6. Kontaktaufnahme

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per E-Mail) werden die gemachten Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Es werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kontaktanfrage verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der übersendeten E-Mail erfolgt allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruch-/ Widerrufsrecht
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Columbus Leasing GmbH; Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg, oder per E-Mail unter datenschutz@columbus.ag mit Wirkung für die Zukunft der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten widersprechen.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


7. Newsletteranmeldung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unsere Newsletter enthalten Informationen zu unseren Leistungen, Projekten, Veranstaltungen und unserem Unternehmen.

Double-Opt-In und Protokollierung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung der E-Mail Adresse, des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten
Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen und die Anrede, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, anzugeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und anonymen Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Versanddienstleister
Der Versand der Newsletter erfolgt mit der Newslettersoftware der Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg, nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. Mit dem Versanddienstleister wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, welcher sicherstellt, dass geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu sorgen, getroffen werden.

Newsletter-Tracking
Sofern der Nutzer zuvor ausdrücklich eingewilligt hat, wird ein Newsletter-Tracking (auch Web-Beacons oder Tracking-Pixel genannt) eingesetzt. Bei der Auslieferung des Newsletters kann der externe Server dann bestimmte Daten des Empfängers erfassen, zum Beispiel den Zeitpunkt des Abrufs, die IP-Adresse oder Angaben zum genutzten E-Mail-Programm (Client). Der Name der Bilddatei wird für jeden Mailempfänger individualisiert, indem eine eindeutige ID angehängt wird. Der Mailversender merkt sich dabei, zu welcher E-Mail-Adresse welche ID gehört und kann so bei einem Abruf des Bildes ermitteln, welcher Newsletter-Empfänger gerade die E-Mail geöffnet hat.

Widerruf / Abmeldung
Der Nutzer kann sich vom Empfang unseres Newsletters jederzeit abmelden, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister und der personenbezogenen Auswertung ist ebenso möglich.
Einen Link zur Abmeldung des Newsletters bzw. zum Widerruf der Einwilligung zu personenbezogenem Tracking finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.
Wenn Sie sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Der Nutzer kann seine Einwilligung auch jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Columbus Holding AG; Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg, oder per E-Mail unter datenschutz@columbus.ag mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten auf die gleiche Art und Weise widersprechen.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Newsletteranmeldung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


8. Verwendung von Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung und die Opt-out Möglichkeiten verwiesen.

  • Session Cookies: werden automatisch gelöscht, wenn der Nutzer den Browser nach dem Besuch einer Website schließt. Session Cookies speichern die sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen des Browsers zuordnen lassen. Dadurch kann der Rechner wiedererkannt werden, wenn der Nutzer auf die jeweilige Website zurückkehrt.
  • Persistente/Permanente Cookies: Cookies, deren Informationen auch nach dem Besuch einer Website und nach dem Schließen des Browsers für eine bestimmte Zeitdauer oder unbefristet gespeichert bleiben. Nutzer können persistente Cookies durch die Einstellungen im Browser jederzeit löschen.
  • Third Party Cookies: Cookies, die von Drittanbietern stammen und von diesen wiedererkannt werden können.

Auf unseren Webseiten setzen wir folgende Cookies ein:

  • _ga, _gat, _gid (Google Analytics)
  • cookieconsent_dismissed (persistent cookie) setzt und entfernt den Cookie Hinweis auf der Website
  • WSESSIONID (Weblication)
  • WM_DONT_COUNT (Wiredminds) wird gesetzt, wenn man das Opt-out nutzt

Möchte ein Nutzer nicht, dass Cookies auf seinem Rechner gespeichert werden, sollte er die entsprechende Option in den Systemeinstellungen seines Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers auch gelöscht werden.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf folgenden Webseiten:



9. Server-Log-Dateien
Beim Zugriff auf die Website, werden aus technischen Gründen automatisch folgende Daten an den Webserver übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Webseiten, einschließlich Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • abgerufene Datei/Seite bzw. Menge der gesendeten Datei
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • URL der verweisenden Website
  • Ihre IP-Adresse

Eine Zusammenführung diesen Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Die gespeicherten Daten werden nur intern und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.


10. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter
Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO am wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.


11. Verwendung von Google Analytics
Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Anlyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies, das sind Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Plugin

Alternativ zum Browser-Plug-In oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten gilt folgender Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website im genutzen Browser zukünftig verhindert:
Opt-Out

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:



12. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung
Nutzer können jederzeit kostenlos Auskunft über ihre bei uns gespeicherten Daten oder Berichtigung, Sperrung Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer gespeicherten Daten und deren Verarbeitung verlangen.
Kontaktieren Sie dazu bitte unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@columbus.ag.


13. Recht auf Datenübertragbarkeit
Nutzer haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten.


14. Recht auf Widerruf der Einwilligung
Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Dieses Recht schließt das Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung ein, welche der Nutzer für die Verarbeitung erteilt hat.
Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit, ohne Angabe von Gründen, gegenüber der Columbus Holding AG; Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg, oder per E-Mail unter datenschutz@columbus.ag mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


15. Widerspruchsrecht
Nutzer haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechte und Freiheiten der Nutzer überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Nutzer kann der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit, ohne Angabe von Gründen, bei der Columbus Holding AG; Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg, oder per E-Mail unter datenschutz@columbus.ag mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.



Stand: 24.05.2018